Herzlich Willkommen zu meinem Blog!

Ab heute werde ich das in die Tat umsetzen, was ich schon lange tun wollte und immer wieder nicht gemacht habe: Ich werde Geschichten schreiben!

Woher ich weiß, dass ich das schon lange wollte? Immer wieder, an ganz besonderen Ereignissen in meinem Leben, an sogenannten „Schlüsselerlebnissen“, stieg dieser Wunsch in mir auf, verbunden mit so viel Freude, dass ich ganz genau wusste: „Das ist echt! Das will ich wirklich!“ Ich fühlte genau, dass das die Wahrheit ist, und ich war so unglaublich glücklich, jedes Mal wenn ich eine Kleinigkeit geschrieben hatte und etwas zu Ende gebracht hatte. Dann nahm ich mir wieder vor, jetzt aber endlich wirklich und regelmäßig zu schreiben. Und wenn’s nur kleine, unbedeutende Geschichten sind – einfach nur für mich.

Warum ich dann doch nicht geschrieben habe? Weil ich nicht geschrieben habe. Weil ich nur darüber nachgedacht, gesprochen und mich danach gesehnt habe. Aber ich habe es nicht getan! Ich habe mir sogar diesen Blog hier einrichten lassen und habe doch nicht geschrieben. „Selbstsabotage“ nennt man das. So einfach ist das. „Wer etwas weiß, aber nicht danach handelt, weiß nicht.“ Keine Ahnung, von wem dieser Satz stammt, der mir gerade in den Sinn kommt, aber er trifft bei mir genau ins Schwarze.

Na ja. Jedenfalls bis jetzt. Denn jetzt geht‘s los. Ich schreibe und hier kommt meine erste Geschichte (wenn auch erst mal noch aus meinem kleinen Archiv): „Angestellter sucht …“

Ein Gedanke zu „Herzlich Willkommen zu meinem Blog!

  1. Ich finde es so toll zu spûren wie Du in der Energie bist : “ GIB GAS ICH WILL SPASS “

    Yahooooo ich freue mich mit DIR 💝🐬🌈💃🏽

    Sei lieb umarmt Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.